Branchen & Services

Versorgungswirtschaft, Icon

Versorgungs - wirtschaft

Gesundheit & Versicherungen, Icon

Gesundheit & Versicherungen

Sozialwirtschaft, Icon

Sozialwirtschaft

Kirchen, Icon

Kirchen

Tourismus, Icon

Tourismus

Rechenzentrum, Icon

Rechenzentrum

Wilken Pro, Icon

Wilken Pro

Akademie, Icon

Akademie

Querschnittsanwendungen

AUSGEPRÄGTE FACHLICHKEIT ÜBER DIE FOKUSBRANCHEN HINAUS

KOMPETENZ UND KNOW-HOW AUCH IN Querschnittsanwendungen

Spezielle Anforderungen an eine Unternehmenssoftware gelten für jede Branche. Schnelle und sichere Massendatenverarbeitung, Berücksichtigung neuer gesetzlicher Anforderungen, aber auch Unterstützung bei der Kundengewinnung und Kundenbindung – das Aufgabenfeld von Wilken wächst über den Bereich der betriebswirtschaftlichen Standardsoftware hinaus. Mit Querschnittsanwendungen bieten wir unseren Kunden Mehrwertanwendungen, die ihre Geschäftsmodelle sinnvoll ergänzen.

Unternehmen

1977
1980
1991
1994
1998
2002
2003
2004
2005
2007
2009
2011
2012
2013
2016
2020

1977

Jahr der IT-Neuerungen

Der erste Computer, der komplett mit Tastatur und Bildschirm ausgestattet ist, kommt auf den Markt. Wegweisend für Hardware. Zeitgleich hat im Bereich der betriebswirtschaftlichen Software Ernst Wilken eine Vision. Im Jahr 1977 gründet er die Wilken GmbH. Seine Vision wird zur Maxime: Software für Menschen.

1980

Mit dem Mainframe wachsen

Entwicklung von Standardsoftware für IBM-Mainframes.

1991

Einstieg in die Client-Server-Welt

Konzeption und Realisierung der integrierten Client-Server-Lösung CS/2.

1994

Wilkens eigene plattformunabhängige ERP-Lösung

Installation der ersten Client-Server ERP-Lösung CS/2.

1998

Zweiter Standort für Wilken

Eröffnung der Wilken AG im Schweizer Thurgau in Freidorf bei St. Gallen. Sie ist für die Branchenanwendungen im Tourismus verantwortlich und betreut die Wilken ERP- und ENER:GY-Kunden in der Schweiz.

2002

Übernahme Openshop

Mit der Übernahme der Firma Openshop werden exklusiv die Vertriebsrechte sowie die ausschließlichen Lizenzrechte für die Weiterentwicklungen der Openshop-Technologie an die Wilken GmbH übergeben und Openshop-Mitarbeiter in der Wilken Entwicklung willkommen geheißen. Während Openshop früher als reiner Technologieanbieter auftrat, übernimmt Wilken auch die Implementierung und Anpassung der Lösung im Projektgeschäft. Wilken macht mit dem Segment E-Business mehr Umsatz als Openshop zu Börsenzeiten.

2003

Wilken RZ bietet ASP-Lösungen an

Mit der Gründung der Wilken Rechenzentrums GmbH im Mai 2003 kommt die Wilken GmbH den Kundenwünschen nach einem vermehrten Angebot von ASP-Lösungen nach. Wilken Kunden haben somit die Möglichkeit, ihr System auszulagern und die zeit- und damit kostenintensive Wartung und Pflege abzugeben.

2004

Totale Webfähigkeit erreicht

Mit der Installation des ersten 100% webbasierten Anwendungspaketes beweist Wilken Innovationsstärke im technologischen Fortschritt.

2005

Wilken fasst Fuß in der Versicherungsbranche

Ende des Jahres entscheidet sich die IS KV (Softwaretochter der Betriebs-, Innungs- und Ersatzkrankenkassen) in ihrer Branchensoftware IS KV die Wilken Finanzsoftware einzusetzen. Vorausgegangen war eine über zweijährige Evaluierungsphase, aus der die Wilken-Software als Testsieger hervorging. Wilken liefert die Module für die Finanz- und Anlagenbuchhaltung, die Kosten- und Leistungsrechnung, das Reporting, den Haushalt und die Beschaffung. Rund 19 Millionen Versicherte profitieren von der Lösung.

2007

Die Unternehmensgruppe wächst weiter

Die Wilken Entire AG etabliert sich als neue Tochter. Der Branchenspezialist im Bereich Gesundheit und Soziales und den Mittelstand entwickelt und implementiert Software für die spezifischen Aufgabenstellungen des Rechnungswesens, der Kostenrechnung und des Controllings im Bereich sozialer Einrichtungen.

2009

Wilken & Neutrasoft - Marktführer in der Energiewirtschaft

Seit Anfang des Jahres gehört die Wilken Neutrasoft GmbH zur Wilken Unternehmensgruppe. Mit über 390 gemeinsamen Kunden zählt die Wilken Unternehmensgruppe zum Marktführer für Softwaresysteme in der Energiewirtschaft.

2011

Nächster Halt München

Wilken übernimmt den Dokumentenmanagement-Anbieter Kendox GmbH in München und erweitert damit seine Kompetenz und das Portfolio im Bereich Informationsmanagement.

2012

Generationswechsel bei Wilken

Zum Jahresbeginn wurde der Generationswechsel in der Führung der Wilken GmbH endgültig vollzogen. Künftig teilen sich Folkert Wilken und ein Führungsteam aus der Wilken Gruppe die Verantwortung in der Wilken Treuhand, in der sämtliche Gesellschafterstimmrechte der Wilken GmbH zusammengeführt sind. Firmengründer Ernst Wilken konzentriert sich in Zukunft ausschließlich auf die Arbeit in seiner Stiftung.

2013

Internationalisierung & Wachstum - wichtige Unternehmensziele

Mit der Integration der CIWI GmbH hat Wilken einen wichtigen Baustein für die Internationalisierung der Wilken Unternehmensgruppe gelegt. Das weltweit agierende Unternehmen verfügt über mehr als zwölf Jahre Erfahrung in der Umsetzung internationaler IT-Projekte und ist spezialisiert auf Softwarelösungen und Dienstleistungen für das Projekt- und Finanzmanagement von Nichtregierungsorganisationen (NGO) sowie in der Entwicklungshilfe und -zusammenarbeit. Außerdem wurde im Juni der Wilken Neubau offiziell in Betrieb genommen. Highlight des Neubaus ist die neue Eventlocation ulmerflieger.

2016

P/5 - die neue Software-Generation

Nachdem im vergangenen Jahr die ersten Produkte auf Basis der Wilken-eigenen Entwicklungs- plattform erfolgreich auf den Markt gebracht wurden, steht das Kürzel P/5 künftig für die nächste Software-Generation aus unserem Haus. Sie bietet eine durchgängige Prozessorientierung und hohe Automatisierbarkeit von Abläufen. Mit P/5 werden in den kommenden Jahren alle bisherigen Produkt- linien der Wilken Corporate Group konsolidiert. Außerdem agiert das Unternehmen ab sofort unter dem Namen „Wilken Software Group“ und konzentriert sich verstärkt auf seine Fokusbranchen, die Versorgungs-, Sozial- und Tourismuswirtschaft, Gesundheit & Versicherungen, Kirchen, Informationsmanagement und Finanzen & ERP.

2020

Blick in die Zukunft

Alle Produktlinien von Wilken wurden erfolgreich auf die Produktplattform P/5 überführt. Die ERP-Lösungen CS/2 und Entire sind funktional zusammengeführt worden und haben nun auf P/5 basierende Technologien, Oberflächen, gemeinsame Laufzeitumgebungen, Datenbanken und Installationsroutinen. Dadurch unterstützt Wilken die End-to-End-Prozesse seiner Kunden maßgeblich. Außerdem geht der Internationalisierungsprozess in großen Schritten voran. Neben dem Wilken Produkt Fundtrac, das bereits in 50 verschiedenen Ländern weltweit eingesetzt wird, werden immer mehr Lösungen der Wilken Software Group europaweit und in den verschiedensten Branchen eingesetzt.

KARRIERE

Account Manager Neukundenvertrieb (m/w)

zum Stellenangebot

Veranstaltungen

Presse

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Mit dem Newsletter der Wilken Software Group

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Sie können sich hier kostenlos und unverbindlich für unseren Newsletter anmelden. Wir informieren Sie dann regelmäßig über Neuheiten und Trends bei Wilken sowie über Aktuelles in den Fokusbranchen Versorgungswirtschaft, Finanzen & ERP, Gesundheit & Versicherungen, Tourismus, Informationsmanagement, Sozialwirtschaft und Kirchen.