Presse

Hier finden Sie Ihren Ansprechpartner für Presseanfragen sowie eine Übersicht der aktuellen Pressemitteilungen der Wilken Software Group. 

 

 

Testiert: Wilken ENER:GY schafft mehr als 1 Million Abrechnungen

Bislang war die Wilken Software Group mit ihrer Branchenlösung ENER:GY in erster Linie im Segment der mittelgroßen Energieversorger vertreten. Nun will sich der Spezialist für Abrechnungslösungen verstärkt auch bei den großen Versorgern etablieren. In einem Performancetest, der parallel im Wilken Rechenzentrum in Ulm und bei einem Stadtwerke-Kunden durchgeführt wurde, konnte die Grenze von 1 Million Abrechnungen in 24 Stunden deutlich überschritten werden.

mehr erfahren
Wilken und BITMARCK verlängern ihre Partnerschaft

Der Softwarespezialist Wilken und die BITMARCK-Unternehmensgruppe, führender Managed Service Provider im IT-Markt der Gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV), setzen ihre erfolgreiche Zusammenarbeit fort und haben gemeinsam einen Lizenz- und Partnervertrag für die kommenden fünf Jahre unterzeichnet. Im Fokus steht dabei die Migration der bestehenden Anwendungen des Wilken CS/2-ERP auf die neue Plattform P/5.

mehr erfahren
EWE Vertrieb rechnet im B2B-Geschäft künftig mit Wilken ENER:GY

Bei der Abrechnung aller Geschäftskunden im Bereich Energie setzt die EWE VERTRIEB GmbH künftig auf Wilken ENER:GY – inklusive des P/5 Nebenbuchs, des P/5 Marktdatenaustauschs und des P/5 MDM Messdatenmanagements. Ziel ist es dabei, alle Abrechnungsprozesse für Strom, Gas, Wärme und des virtuellen Kraftwerks zu automatisieren.

mehr erfahren
E.ON Energy Solutions setzt bei Wärmeabrechnung auf Wilken

Die Abrechnungsprozesse bei E.ON Energy Solutions sind neu definiert und durchgängig digitalisiert worden. Dabei setzt das Unternehmen bei der Abrechnung von Nah- und Fernwärme sowie der Heiz- und Nebenkosten künftig auf Wilken ENER:GY – inklusive des P/5 Nebenbuchs sowie des Moduls für die Heiz- und Nebenkostenabrechnung.

mehr erfahren
Zielmarkt „Gesundheit & Soziales“: Wilken Software Group beteiligt sich an Aconsite AG

Das erklärte Ziel der Strategie der Wilken Software Group ist es, durch enge Kooperationen mit Systemhäusern den Zugang zu den Zielmärkten zu verbessern und gleichzeitig die Kundenbetreuung zu intensivieren. Im Bereich „Gesundheit & Soziales“ arbeitet Wilken dazu schon seit vielen Jahren mit der Aconsite AG zusammen. Diese Beziehung wird nun durch die Übernahme eines wesentlichen Unternehmensanteils am Dortmunder Beratungsunternehmen weiter gestärkt.

mehr erfahren
MaKo 2022: Starten, nicht abwarten

Auch wenn der Starttermin für die MaKo 2022 vom 1. April auf den 1. Oktober 2022 verschoben wurde, sollten Versorgungsunternehmen nicht abwarten, sondern die Einführung schon jetzt vorbereiten. Die Verschiebung sorgt für eine Konzentration der Themen zum Jahresende hin. Insbesondere die Umstellung auf das elektronische Preisblatt in Verbindung mit der Veröffentlichung der Netznutzungsentgelte rücken dann in den Fokus.

mehr erfahren