Presse

Hier finden Sie Ihren Ansprechpartner für Presseanfragen sowie eine Übersicht der aktuellen Pressemitteilungen der Wilken Software Group. 

 

 

Tobias Wilken ist neuer Standortleiter bei Wilken in Hamburg

Tobias Wilken (32) ist jetzt neben Ingo Scholz in die Leitung des Wilken-Standorts Hamburg berufen worden. Während Scholz weiterhin für die Entwicklung der Wilken-Portaltechnologien verantwortlich zeichnet, wird sich Tobias Wilken, Sohn des geschäftsführenden Gesellschafters Folkert Wilken, künftig um Vertrieb, Beratung und Produktmanagement in diesem Bereich kümmern. Zuletzt war er beim Full-Service-Unternehmen umlaut AG, Aachen, im Projektmanagement bei der Entwicklung von Softwarelösungen für den Kapazitätshandelsmarkt von Übertragungsnetzbetreibern beschäftigt. In Hamburg konzentriert die Wilken Software Group das Know-how im Bereich der Portaltechnologien.

mehr erfahren
MediFox und Wilken: Digitaler Mehrwert für Pflegeeinrichtungen

Im Rahmen einer engen Zusammenarbeit übergibt die Wilken Software Group den Staffelstab des Bereichs der Pflegeabrechnung und -dokumentation an MediFox. Beide Unternehmen bieten damit künftig ein gemeinsames Lösungsportfolio für Unternehmen und Einrichtungen der stationären und ambulanten Pflege. Mit der Kombination aus dem Wilken P/5 ERP-System für die Sozialwirtschaft und den MediFox-Softwarelösungen für ambulante Pflegedienste und stationäre Pflegeeinrichtungen werden sowohl kaufmännische als auch pflegespezifische Prozesse vollintegriert abgedeckt.

mehr erfahren
Ulrich Ramoser übernimmt Verantwortung für den Wilken-Standort Greven

Ulrich Ramoser (50) übernimmt zum Jahreswechsel als Mitglied des Management Boards der Wilken Software Group die Verantwortung für den zweitgrößten Wilken-Standort Greven. Ramoser kommt von der FourManagement GmbH, Düsseldorf, die seit Jahren zu den engen Wilken-Partnern zählt. Als Nachfolger von Peter Heinz soll er vor allem die Kundenbasis der Branchenlösung NTS.suite deutlich ausbauen. Zweiter Schwerpunkt ist die Überführung auf neue Technologien. Um einen reibungslosen Übergang sicherzustellen, hat Ulrich Ramoser seinen Posten schon zum 1. August 2020 angetreten und wird in den kommenden Monaten eng mit Peter Heinz zusammenarbeiten.

mehr erfahren
Schlüsselfertige Ladeinfrastruktur für Schifferstadt

Mit der Installation von fünf Ladesäulen haben die Stadtwerke Schifferstadt ihr Geschäftsfeld „Elektromobilität“ weiter ausgebaut. Am bestehenden Standort und an den vier neuen setzen sie dabei auf das neue Komplettan-gebot der Stadtwerke-Kooperation KIK-S, das den gesamten Prozess von der Ladesäule bis zu Abrechnung beinhaltet. „Mit dieser schlüsselfertigen Lösung müssen wir uns nur noch um die Aufstellung und den Anschluss der Ladesäulen kümmern, den Rest erledigt die KIK-S im Hintergrund“, erläutert Werkleiter Hans-Jürgen Rossbach die Vorteile des Angebots.

mehr erfahren
Dynamic Pricing trifft Dynamic E-Marketing

Im Rahmen einer engen Zusammenarbeit werden die Wilken Software Group, Arbon TG, und die Pricenow AG, Reichenbach i.K. BE, Tourismusunternehmen und -destinationen dabei unterstützen, über eine noch individuellere Kommunikation bestehende Gäste zu binden, neue zu gewinnen und so die Erträge nachhaltig zu steigern. Basis dafür ist die Integration des dynamischen Pricing im Pricenow Webshop und der ganzheitlichen Daten-Analyse von Pricenow mit der Wilken E-Marketing Suite und den Gästekartenlösungen auf Basis der Wilken SmartCard.

mehr erfahren
Wilken Software Group: 2019 eines der besten Ergebnisse seit Firmengründung

Ein Umsatzwachstum von 8 Prozent von 46,4 auf mehr als 50 Millionen Euro, eine Steigerung bei der Mitarbeiterzahl von 539 auf 614 (+ 14 Prozent): Das Geschäftsjahr 2019 verlief für die Wilken Software Group ausgesprochen positiv und endete mit einem der besten Ergebnisse seit Firmengründung. Nach der erfolgreichen Unternehmenskonsolidierung in den Jahren 2017 und 2018 stand 2019 ganz im Zeichen des Aufbruchs. So wurde die Entwicklung der neuen P/5-Produktgeneration weiter intensiviert, erste Softwareinstallationen produktiv genommen und dafür das Team am spanischen Standort in Gijon deutlich ausgebaut.

mehr erfahren