Redaktionsplan

Redaktionsplan und die wichtigsten Daten in diesem Jahr

Um von den kommenden Monaten nicht überrumpelt zu werden, ist jetzt eine gute Zeit, um die grossen Eckpfeiler Ihres Redaktionsplans festzuhalten. So schaffen Sie sich einen Überblick und roten Faden durch das Jahr und vergessen im Eifer des Gefechtes nicht doch einmal einen wichtigen Termin, zu dem definitiv eine Kommunikation hätte stattfinden müssen.

Um Sie bei Ihrer Planung zu unterstützen, haben wir Ihnen einige der wichtigsten Daten zusammengefasst. Zusätzlich geben wir Ihnen ein paar Tipps an die Hand, wie für Sie in den nächsten Monaten das Leben im Bereich der Content Creation leichter werden kann. Denn wir wissen: Die Themenfindung für einen Newsletter kann eine Herausforderung sein.

Sie sind nicht allein

Binden Sie Ihre Kollegen aus Abteilungen, die nicht zum Marketing gehören, in Ihre Themenfindung ein. Welche Themen gibt es aus Sicht der Produktentwicklung, der Produktion und vor allem aus dem Vertrieb und der Kundenbetreuung. Jeder Kollege bringt einen anderen Blick auf Ihre und die Welt Ihrer Kunden mit. Versuchen Sie den Austausch zu formalisieren, damit er regelmässig stattfindet und Ihre Kollegen bewusst auf Themenoptionen achtgeben und diese an Sie weiterleiten.

Werden Sie persönlich

Welche Inhalte können Sie über Ihr Unternehmen Preis geben, die nicht rein produktbezogen sind. Gibt es Geschichten zu „hinter den Kulissen“? Gibt es Kollegen, die man vorstellen könnte? Oder ein interessantes Projekt, das höchstwahrscheinlich einen Wow-Effekt beim Leser auslöst?

Noch mehr Mehrwert

Bieten Sie Ihren Lesern die Möglichkeit, neues zu lernen. Entwickeln Sie Tutorials, White Paper zum Download, Dokumentationen die als Video verlinkt sind. Empfehlen Sie Veranstaltungen, Studien, Forschungsergebnisse und Fachartikel von Experten, die Ihr Thema ergänzen aber nicht in direkter Konkurrenz zu Ihnen stehen. Und am Ende des Jahres gilt: Wagen Sie einen Blick ins neue Jahr und geben Sie unterstützt durch Ihr Expertenwissen eine Prognose ab.

Interagieren Sie mit Ihren Lesern

Animation und Interaktion sind Hilfsmittel, die das Lesen Ihres Newsletters noch spannender gestalten können. Starten Sie z.B. Umfragen, um Ihre Zielgruppe besser kennenzulernen. Hierbei hilft Ihnen der Gamification Ansatz, bei dem sich Leser Inhalte und Ergebnis spielerisch erarbeiten „müssen“.

Bleiben Sie inspiriert

Es gibt unzählige Quellen, die Ihnen dabei helfen können inspiriert zu bleiben. Newsletter anderer Firmen, (Fach-)Zeitschriften, Google Trends, Pinterest, der Austausch mit Kollegen, neuste Social Media Foren wie Clubhouse oder auch Meldungen über LinkedIn oder Twitter. Öffnen Sie die Augen und überlegen Sie, welche Quellen Sie ganz neu anzapfen könnten, um sich frischen Wind um die Nase wehen zu lassen.

Diese Daten sollten Sie auf keinen Fall vergessen:

  • Internationaler Frauentag (8.3.): Gewinnt jährlich an Wichtigkeit und sollte nicht unterschätzt werden.
  • Frühlingsanfang (20.3.): Die Luft riecht nach Aufbruch und die Welt wird wieder freundlicher. Zeit, dies auch in Inhalten und Farben zu transportieren.
  • Ostern (4.4.): Tage, die in der Regel in der Familie verbracht werden.
  • Muttertag (9.5.): Ein Tag, an dem die Mütter im Fokus stehen und spannende Angebote gut wirken.
  • Nationalfeiertag (Schweiz 1.8., Deutschland 3.10., Österreich 26.10.): Zeit für etwas Nationalcolorit
  • Halloween (31.10.): Halloween wird auch ausserhalb der USA immer beliebter. Das Gruselthema bietet sich für eine Aktion hervorragend an.
  • Black Friday (26.11.): Wird ausserhalb der USA auch bei uns immer beliebter. Hier geht es um Rabatte, Rabatte, Rabatte.
  • Adventszeit (28.11.–24.12.): In den letzten Jahren sind aufwändige digitale Adventskalender mit Gewinnspielen üblich geworden. Entscheiden Sie, in welcher Form Sie hier beteiligt sein wollen. Kleinere Aktionen sollten Sie auf jeden Fall planen.
  • Nikolausfest/Samichlaustag (6.12.): Adressiert vor allem Kinder, aber sollte nicht unterschätzt werden.
  • Weihnachten (24.12.–26.12.): Aktionen, ein herzlicher Wunsch zum Fest oder anderes. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf.
  • Silvester (31.12.): Jetzt ist es Zeit für Ihren Jahresrückblick

Darüber hinaus könnten auch diverse Sport- oder Kulturereignisse oder spezielle Tage wie ein Cyber Monday oder auch der Vatertag für Sie interessant sein.

 

Ich möchte einen Redaktionsplan erstellen und brauche Unterstützung

Ich wünsche den Rückruf meines Beraters