Energiedatenmanagement

Das Energiedatenmanagement bietet Ihnen für die Verwaltung, Verknüpfung, Analyse, Prüfung oder Bilanzierung von Zeitreihendaten und Lastprofilen die perfekte Unterstützung, so dass Sie Ihre Prozesse effektiv bearbeiten können.

Ihr Nutzen:

  • Unterstützung bei allen Prozessen im täglichen Geschäft
  • Unterstützung bei Mehr und Minder Abrechnungen
  • Optimierte Schnittstellen zwischen den Systemen

Leistungsumfang Strom

  • Prüfung von Bilanzkreis- und Lieferantensummen gegen die eigene Schattenbilanzierung
  • Überwachung der Bilanzkreisabrechnung
  • Verschiedene Prognoseverfahren für Kurz-, Mittel- und Langfristprognosen (z. B. Lastgangfortschreibung, Vergleichstageverfahren)
  • Anforderung, Import und Plausibilisierung von Standardlastprofilen
  • Abgleich von Lieferantenclearinglisten (Strom) und Allokationslisten (Gas)
  • Schnittstelle für die Prüfung der zählpunktscharfe Mehrmindermengenabrechnung

Leistungsumfang Gas

  • Prüfung der Allokationslisten gegen die Schattenbilanzierung
  • Verwaltung von Gasbeschaffenheitsdaten
  • Berechnung synthetischer und analytischer Lastprofile nach TU München, SigLinDe auf Basis der Allokations oder Gasprognosetemperatur
  • Verwaltung von Bilanzierungsstrukturen, Fallgruppen und Deklarationslisten
  • Auswertefunktionen und Berichtswesen mit grafischer oder tabellarischer Ausgabe
  • Empfang von Allokationslisten