E-Marketing Suite

Aufgabenstellung
Getrieben durch die Digitalisierung haben Versicherungen heutzutage das Problem, dass ihre etablierten Geschäftsmodelle durch neue innovative Geschäftsmodelle bedroht werden.

Die Folge:

  • Gesteigertes Wechselverhalten von Versicherten
  • Mangelhafte Kundenbindung und Loyalität
  • Sinkender Customer Lifetime Value
  • Höhere Akquisekosten pro Versicherten
  • Unternehmen, die Ihre Versicherten nicht richtig kennen
  • Verlangen nach innovativen Geschäftsmodellen

Unsere Lösung
Die richtige Mail zum richtigen Zeitpunkt. Und das komplett automatisiert. Das ist die digitale Wirklichkeit der Wilken E-Marketing Suite. Relevante Informationen mit einem echten Mehrwert für die Kunden erzeugt Markenbindung. Der daraus gewonnene positive Impuls lässt den Kunden im besten Fall zum Markenbotschafter werden und damit zu einem Multiplikator in der Kundengewinnung.

Die webbasierte E-Marketing Suite mit integrierter Newsletter-Engine ermöglicht Ihnen diesen Dialog und zwar zum perfekten Zeitpunkt. Das innovative System leitet Interessensprofile ab und individualisiert die Inhalte für den jeweiligen Empfänger. Mit dem Einsatz der E-Marketing Suite kann eine Krankenkasse geeignete personenbezogene Daten aufbereiten, analysieren und damit relevante Informationen und Mehrwerte an ihre Kunden senden.

Anwendungsbeispiele

Kundennutzen

  • Durch relevante Kommunikation lernen Sie Ihre Kunden, Partner & Versicherten besser kennen und binden sie langfristig
  • Unterstützung der Versorgungssteuerung durch gezielte Kommunikation
  • Analysemöglichkeiten liefern fundierte Erkenntnisse über Ihre Versicherten und deren Verhalten
  • Optimierung einzelner Geschäftsprozesse und dadurch Kosten und Zeitersparnis
  • Anpassung an Ihre Bedürfnisse durch modularen Aufbau im Baukastenprinzip
  • Praxistauglichkeit durch anwenderorientierte Entwicklung und Weiterentwicklung

Produktvorteile

  • One2One-Dialogmarketing zur Realisierung von Kundenbindungsmanagement
  • Marketing-Automation für die Optimierung von Kommunikations-Kernfunktionen
  • Abbildung gesonderter Geschäftsprozesse (Kommunikation, Akquise, Incentivierung etc.)
  • Effektives Lead-Management zur weiteren Qualifizierung und Verwaltung von potentiellen Versicherten
  • Automatisierte Verarbeitung von eingehenden E-Mails anhand des Inhalts
  • Analyse und Reporting Möglichkeiten