16.03.2011

THOMAS DEYERBERG VERANTWORTET GESCHÄFTSFELDENTWICKLUNG ENERGIE

Thomas Deyerberg, 46, verantwortet seit dem 1. Februar 2011 die Geschäftsfeldentwicklung der Produkte und Dienstleistungen für die Energiewirtschaft bei der Ulmer Wilken GmbH. Deyerberg war zuvor seit 1996 bei den Stadtwerken Ulm/Neu-Ulm SWU, zuletzt als Geschäftsführer der Vertriebstochter tätig. Er wird seine langjährigen Erfahrungen insbesondere bei der Markt- und Kundenentwicklung einbringen.


Mehr als 390 Stadtwerke und Energieversorger setzen derzeit die Lösungen von Wilken und Wilken Neutrasoft ein. In dem extrem dynamischen Marktumfeld sieht Deyerberg, Wilken hervorragend aufgestellt, einer der wirklich wichtigen Dienstleistungsanbieter in Deutschland für regionale Stadtwerke zu werden und begründet damit sein Engagement bei dem Softwarehaus. Die Aufgaben für Deyerberg sind vielfältig. Neben den klassischen Abrechnungsprodukten bietet Wilken seinen Kunden zahlreiche ergänzende Produkte und Dienstleistungen einschließlich des Outsourcings der gesamten IT an. Dazu kommen Dokumenten Management Systeme, Software für den Regulierungsmanager, aber auch Geschäftsmodelle wie die StadtwerkeCard sowie Lösungen in der Energieberatung. Ziel von Deyerberg ist es, „Wilken Kunden gebrauchsfertige Lösungen und Produkte an die Hand zu geben, mit denen sie sich im Wettbewerb behaupten können.”


Nach oben